Ambulante Rehabilitation

Eine ambulante Reha-Maßnahme in der HOY-REHA Hoyerswerda ist vor allen Dingen eines: Anspruchsvoll. Wir wollen Sie stärken und das nach höchsten medizinisch-therapeutischen Standards. 

  • Sie haben eine Rehabilitation bei chronischer Erkrankung am Bewegungsapparat, eine Anschlussheilbehandlung (AHB) nach Operation oder nach konservativer stationärer Behandlung bewilligt bekommen?
  • Sie möchten auch Ihre Reha-Folgebehandlungen, wie IRENA oder T-RENA, in vertrauter Umgebung durchführen?
  • Sie wollen von unserem Hauskonzept Spiraldynamik® profitieren und im Rahmen Ihrer Reha lernen, Bewegungen gelenkschonend auszuführen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Sie profitieren von:

  • 25 Jahren Erfahrung im Bereich der orthopädischen Rehabilitation;
  • einem ganzheitlichen Behandlungsansatz, denn nicht immer ist da, wo der Schmerz sitzt, auch dessen Ursache;
  • unserem Hauskonzept Spiraldynamik, durch das Sie lernen Bewegungen gelenkschonend auszuführen;
  • gleichen medizinisch-therapeutischen Leistungen wie bei einer stationären Reha;
  • einer auf Sie abgestimmten Komplexbehandlung durch ein interdisziplinär arbeitendes, hochqualifiziertes Team bestehend aus unseren Ärzten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseuren, Psychologen, Sozialarbeitern und Ernährungsberatern;
  • einer “Kur ohne Kofferpacken” und dem Komfort Ihres eigenen Bettes
  • einem Fahrdienst, der Sie morgens zur Reha und abends wieder nach Hause bringt;
  • eine gesunde Mittagsversorgung während Ihrer gesamten Reha in Hoyerswerda;
  • therapiefreien Wochenenden (bei stationären Rehas ist dies oft nicht der Fall!);
  • eventuell schon bekannten Gesichtern aus anderen Therapien die Sie vorher bei uns erhalten haben (z. B.: aus Gesundheitskursen oder von Rezeptbehandlungen);
  • der Wohlfühlatmosphäre unseres Hauses mit kurzen und barrierefreien Wegen.

Ihre Reha in Hoyerswerda beinhaltet:

  • 3-4 Wochen Therapiezeitraum
  • auf Ihre Diagnose zusammengestellte Komplexbehandlung (z.B. Physiotherapie, Ergotherapie und physikalische Therapien wie Ultraschall und Reizstrom)
  • ärztliche Eingangsuntersuchung, Visiten und Abschlussuntersuchung durch unsere Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Behandlung nach unserem Hauskonzept Spiraldynamik®
  • Therapiemaßnahmen in unserem Bewegungsbecken
  • arbeitsplatzbezogene Therapie für Patienten im erwerbsfähigen Alter, um Sie wieder bestmöglich für den Arbeitsalltag zu rüsten
  • individuelle Ernährungsberatungen sowie Gruppenberatungen
  • psychologische Betreuung
  • Erlernen von Entspannungstechniken
  • Betreuung und Beratung durch unsere staatlich anerkannte Sozialarbeiterin

Bei folgenden Erkrankungen erfolgt eine ambulante Rehabilitation in der HOY-REHA Hoyerswerda:

  • chronische und akute Wirbelsäulenbeschwerden
  • nach Operationen/Verletzungen an großen Gelenken / Knochen und der Wirbelsäule
  • nach prothetischem Gelenkersatz (z. B. Knie- u. Hüftendoprothesen)
  • bei Gelenkerkrankungen und Degenerationen (z. B. schwere Schultersteife)
  • nach Amputationen
  • bei Muskelerkrankungen
  • bei rheumatischen Gelenkerkrankungen und Weichteilrheumatismus

Long-Covid mit Fatigue als Leitsymptom? Rehabilitation in Hoyerswerda!

Große Müdigkeit, erschöpfte Kraftreserven oder ein erhöhtes Ruhebedürfnis können Folgen einer Corona-Erkrankung sein. Für diese Patienten ist die HOY-REHA Hoyerswerda der richtige Ansprechpartner!

Wir haben bereits Erfahrungen in der Rehabilitation von Long-Covid Erkrankten gesammelt durch Patienten, deren Erkrankung als Arbeitsunfall bzw. Berufskrankheit (in der Regel Gesundheits- und Krankenpflegerinnen) anerkannt wurde und die durch den Durchgangsarzt mehrere Zyklen einer Erweiterte Ambulante Physiotherapie verordnet bekamen, aber auch durch die gesetzlichen Krankenversicherungen im Rahmen von Einzelfallentscheidungen. Dementsprechend haben wir hier ein individuelles Rehabilitationskonzept entwickelt, welches sich am Leitsymptom Fatigue orientiert, aber auch Begleitsymptome berücksichtigt:

  • Pulsoxymetrisch gesteuerte Medizinische Trainingstherapie mit dem Ziel der Verbesserung der Kondition und Ausdauerbelastbarkeit;
  • Atemgymnastik als Einzeltherapie in der Manuellen Einzelbehandlung und Atemgymnastik in der Gruppe;
  • Vegetative Anregungen durch verschiedene passive physikalische Anwendungen wie Fußreflexzonentherapie, Triggerpunktbehandlung, Heiße Rolle oder Spezialmassagen;
  • Hirnleistungstraining im Rahmen der ergotherapeutischen Einzel- und Gruppenbehandlung;
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage (KG Neuro) bei noch verbliebenen neurologischen Defiziten;
  • Entspannungsverfahren: Autogenes Training, Muskuläre Tiefenentspannung nach Jacobsen, Fantasiereisen als Einzel- und/oder Gruppentherapie;
  • Ergotherapeutisches Training der Aktivitäten des täglichen Lebens;
  • Arbeitsplatzbezogene Schulungen und praktische Übungen für Rehabilitanden im erwerbsfähigen Alter,
  • Bei Bedarf Geschmacks- und Geruchstraining (entwickelt und durchgeführt durch unsere Ernährungsberaterin).

Dieses Programm wird natürlich auf die individuellen Bedürfnisse jedes Patienten angepasst.

Sie haben eine Corona-Infektion überstanden und leiden an oben genannten Symptomen? Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt über eine Reha-Maßnahme oder lassen Sie sich von uns kostenfrei beraten.

Rehaklinik selbst auswählen mit dem Wunsch- und Wahlrecht!

Sie haben sich für unsere Tagesklinik entschieden? Dann reichen Sie diesen Wunsch mit Ihrem Reha-Antrag ein. Eine entsprechende Antragsergänzung können Sie mit Klick auf folgenden Link herunterladen. Weitere Informationen zum Wunsch- und Wahlrecht für Rehakliniken stehen hier zur Ansicht bereit.

Gern beraten wir Sie zu diesem und weiteren Reha-relevanten Themen kostenfrei. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihre persönliche Reha-Sprechstunde.

REHA-Beratung

Sie haben Fragen zu Ihrer ambulanten orthopädischen Reha-Maßnahme? Unser Team vom Reha-Management beantwortet Ihnen diese unter 03571 – 60 55 655. Senden Sie uns alternativ gern eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Sie haben Fragen zu Ihrer Reha? Wir beraten Sie gern und kostenfrei!