Neuigkeiten
Facebook
YouTube
Instagramm
Kurse
Suche

Aktuelles

02. September 2022 Die HOY-REHA hat ihre Stipendien für das Ausbildungsjahr 2022/23 vergeben. Majbritt Pforr, Samantha Michalak und Lisa Czaikowski (v.l.n.r.) sind Schülerinnen der BMS Hoyerswerda. Sie erlernen die Berufe Masseurin, Physiotherapeutin bzw. Ergotherapeutin und werden ab sofort auf dem Weg zum Wunschberuf unterstützt.

Zur Verleihung am Mittwoch gratulierte Christian Michling. Er erhielt 2018 eines der ersten Stipendien und ist mittlerweile als Physiotherapeut in der HOY-REHA tätig. Ein späteres Anstellungsverhältnis ist jedoch keine Voraussetzung für den Erhalt der Förderung, sagt Geschäftsführer Christian Kühne: „Für uns zählen Engagement und Leidenschaft. Ist beides spürbar, können wir mit dem Stipendium finanzielle Sorgen nehmen.“

Seit fünf Jahren gibt es das HOY-REHA-Stipendium. Zunächst wurde damit das bei Gesundheitsfachberufen anfallende Schulgeld beglichen. Seit 2021 bietet der Freistaat Sachsen einen entsprechenden Zuschuss. Daher wird das Stipendium nun als ergänzende Förderung gezahlt.

Weitere Informationen bietet die Internetseite www.hoy-reha.de/stipendium.