Sie sind hier: Görlitz > Prävention und Nachsorge

Ihre Bewegung in guten Händen

Prävention und Nachsorge

Aufgaben der Prävention und Nachsorge werden in der heutigen Zeit immer wichtiger.

Prävention im ursprünglichen Sinne des Wortes zielt auf gesundheitsbewusstes Verhalten, um Schädigungen oder Krankheiten möglichst zu vermeiden.

Eine gesunde Lebensweise zur Stärkung der körpereigener Widerstandsfähigkeit sowie gezielte Aktivität durch Bewegung sind dabei sicher wichtige Faktoren. Viele Leistungen unseres Hauses - wie das therapeutische Fitnesstraining und das Kursprogramm, aber auch Wellness- und präventive Heilmittelangebote – können im genannten Sinne der Krankheitsverhütung (man spricht hier von "Primärprävention") dienen. Andere Patienten bzw. Kunden wollen verhindern, dass sich ihre Krankheit verschlimmert oder chronisch wird. Auch für diesen Bereich - die sogenannte "Sekundärprävention" – bieten wir zahlreiche Leistungen an, u.a. Rehabilitationssport und "Bleib-am-Ball-Leistungen".

Nachsorge läßt sich nicht immer exakt von Sekundärprävention abgrenzen, denn beide Leistungsbereiche richten sich darauf, Wiedererkrankungen möglichst auszuschließen bzw. Patienten im Alltagsumgang mit ihrer Krankheit zu unterstützen.


Rehabilitationssport
Rehabilitationssport ist ein Element der Primärprävention in den Programmen der Krankenkassen und Rentenversicherungsträgern und wird auf Grundlage des § 44 SGB IX vom Arzt verordnet. Dies kann sowohl durch Ihren Hausarzt als auch vom Rehabilitationsarzt im Anschluss an eine stationäre oder ambulante Rehabilitation verordnet werden.

Genaueres zum Rehabilitationssport erfahren Sie unter dem Stichwort "Ambulante Rehabilitation / Rehabilitationsnachsorge".

Wir empfehlen aber auch eine Information unter dem Stichwort "Wellness".






Bewegungsbad
Aquafitness


MS-Gruppe
MS-Gruppe

© 2009, Hoy-Reha - dev4u®-cms