Sie sind hier: Görlitz > Physiotherapie Krankengymnastik > Kinesio-Taping,Görlitz,Reha,Physiotherapie, Löbau,Niesky,Zittau

Ihre Bewegung in guten Händen

Kinesio-Taping

Schmerzen und Bewegungseinschränkungen erfolgreich behandeln!

Was ist Kinesio - Taping?

Kinesio-Taping ist eine spezielle Methode, die vom Chiropraktiker und Kinesiologen
Dr. Kenzo Kase bereits in den 70er Jahren entwickelt wurde.
Hierbei werden Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen mittels eines elastischen, selbsthaftenden Bandes (ohne Wirkstoffe) behandelt.
Nach einer Anamnese wird das Band auf Stellen des Körpers angebracht, an denen es die gewünschte Wirkung am besten entfalten kann.
Ein mehrtägiges Tragen (5-7 Tage) des Kinesio-Tapes ist meist erforderlich, wobei Duschen, Baden, der Saunagang oder auch Sport möglich sind.

Wirkungen des Kinesio-Tapes:

  • Schmerzlinderung
  • Aktivierung des Lymphsystems
  • Beweglichkeitsverbesserung
  • Verbesserung der Muskelfunktion
  • Unterstützung der Gelenke

    Indikationen:

  • HWS-Syndrom
  • Spannungskopfschmerz
  • Carpaltunnelsyndrom
  • Epicondylitis (Tennisellenbogen)
  • Rotatorenmanschettenverletzungen
  • Impingementsyndrom
  • Arthrosen
  • Knie-Tapes (z.B. Meniskus, Kreuzband)


  • LWS Tape


    Rücken2
    Anlage Space Tape,
    z.B. bei chronischen Rückenschmerzen


    KGTape



    Knie1
    Anlage Knie Tape,
    z.B. bei Kniegelenksarthrose
    © 2009, Hoy-Reha - dev4u®-cms