Sie sind hier: Görlitz > Physiotherapie Krankengymnastik > G Physiotherapie in der Rehabilitation

Ihre Bewegung in guten Händen

Physiotherapie in der Rehabilitation

Die physiotherapeutische Behandlung soll unter Beachtung ganzheitlicher Aspekte der Rehabilitation, insbesondere aktuelle Beschwerden bzw. Funktions- und Aktivitätseinschränkungen des Rehabilitanden beseitigen bzw. mindern, zielt also letztlich wie auch alle anderen Elemente des Rehabilitationsprogramms auf eine wieder verbesserte Leistungsfähigkeit im Alltagsleben von Beruf, Familie und Freizeit
Eine große Rolle in indikationsspezifisch verordneten Einzel- und Gruppenbehandlungen spielen aktive und passive Bewegungsübungen. Besonders gefragt sind hier die manuellen Fertigkeiten des Therapeuten ebenso wie die von ihm angeregte Eigenaktivität des Patienten. Die Behandlung zielt einerseits auf die Anregung natürlicher physiologischer Reaktionen des Organismus und andererseits sowohl auf ein verbessertes Verständnis der Funktionsweise des eigenen Körpers durch den Patienten als auch auf seinen eigenverantwortlichen Umgang mit diesem. Gegebenenfalls müssen auch Ersatzfunktionen erarbeitet werden. Wichtige Elemente der Behandlung und Schulung entstammen der Manuellen Therapie, der klassischen Krankengymnastik (auch im Bewegungsbad), dem Funktionstraining auf neurophysiologischer Grundlage, Behandlungstechniken der Osteopathie und Schmerztherapie sowie weiterer krankengymnastischer Behandlungsformen.

Sehr gut bewährt sich in unserer Einrichtung zum Erfassen und Behandeln aktueller Störungen, aber insgesamt gezielt auf eine optimale funktionelle Bewegung, die Patientenschulung auf Basis der Spiraldynamik®. Ihre Prinzipien sind ein wichtiges Glied interdisziplinärer Wirksamkeit.

Methoden der Physikalischen Therapie wie beispielsweise klassische und spezielle Massagen, manuelle Lymphdrainage, Wärme-, Kälte-, Elektro- und Ultraschallbehandlungen ergänzen die Krankengymnastik und können unter anderem zur Schmerzlinderung, Durchblutungsverbesserung, Entstauung sowie lokalen Muskel Entspannung beitragen.



Physio Reha 2
Manuelle Traktion des Hüftgelenks

Physio Reha 1
Fußschulung

KinesioTaping 3
Kinesio-Taping
© 2009, Hoy-Reha - dev4u®-cms